Menü
Slide 11
Slide 10
Slide 9
Side 8
Slide 7
Slide 6
Slide 5
Slide 4
Slide 3
Slide 2
Slide 1

«Corona kann uns die Augen für die gute Betreuung im Alter öffnen»

Sehr geehrte Damen und Herren

In diesen Tagen wurde der «Wegweiser für eine gute Betreuung im Alter» publiziert. Mitten in der Corona-Krise. Geschrieben wurde er vor dieser schwierigen Zeit.
Aber die Lektüre des Wegweisers zeigt, dass unsere Vorstellungen, was gute Betreuung im Alter ist, von der aktuellen Situation zu 100 Prozent bestätigt werden.
Gerade heute brauchen ältere Menschen gute Betreuung, jetzt, wo sie als Risikogruppe daheim bleiben, jetzt wo soziale Kontakte ebenso wichtig sind wie der Einkauf für sie, jetzt, wo Gespräche auf Distanz über ihre Ängste und Hoffnungen, über Trauer und Trost unverzichtbar sind.

Doch nicht immer wissen sie, wo sie diese Unterstützung bekommen können und ob sie überhaupt Anspruch auf eine gute Betreuung haben.
Wir können nur staunen und dankbar sein für all die vielen Hilfen, die in den letzten Tagen und Wochen durch Freiwillige und professionelle Dienste entstanden sind, obwohl es keine rechtliche Regelung der Betreuung in der Schweiz gibt.

Doch für die meisten älteren Menschen sind es vor allem die Angehörigen, die mit grossem Engagement und Empathie diese Aufgaben wahrnehmen. Die Corona-Krise kann uns die Augen für die Bedeutung guter Betreuung im Alter öffnen. Der Wegweiser zeigt, was gute Betreuung ist und in welchen Handlungsfeldern diese stattfindet.

Wegweiser_gute_Betreuung_im_Alter

Für die Autorinnen und Autoren
Prof. Dr.  Carlo Knöpfel, Fachhochschule Nordwestschweiz